Kompensation von Eingriffen in die Natur und Landschaft

Die Beschaffung geeigneter Ausgleichsflächen für eine Kompensation sowie die Umsetzung der geforderten bzw. geplanten Maßnahmen ist oft zeit- und kostenaufwendig.

Unter Umständen können Verzögerungen im Planungsprozess eintreten. Kompensations-

verpflichtungen aus der Bauleitplanung und nach dem Landschaftsgesetz können durch die Tochterfirma der Fürstlich Salm-Salm´schen Verwaltung, der

 

Natura Waldpflege und Landschaftsgestaltung GmbH

 

übernommen werden.

 

Die Natura GmbH verfügt durch die Kooperation mit privaten Grundbesitzern über ein großes Flächen- und Ökopunktepotential. Die Ermittlung der Ökopunkte erfolgte auf Grundlage der anerkannten Bewertungsverfahren nach ADAM/NOHL/VALENTIN und dem ’Vereinfachten Verfahren zur Bauleitplanung NRW’. Die Erstellung des Ökopunktepools erfolgte in Abstimmung mit den zuständigen Kreisen. Die Natura GmbH ist in der Lage, sowohl Ökopunkte aus einem vorhandenen, behördlich anerkannten Ökopunktepool kurzfristig zur Verfügung zu stellen, als auch erforderlichenfalls Flächen für spezielle Zwecke (z. B. Streuobstwiesen, Sonderbiotope ) zu akquirieren.

 

Durch langjährige Erfahrungen in der Übernahme von Ausgleichsverpflichtungen ist eine dauerhafte Absicherung der Ausgleichsverpflichtung gewährleistet. Ebenso werden erforderliche Abstimmungsprozesse zwischen den Beteiligten übernommen.

Nähere Informationen erhalten Sie unter www.oekopunktepool.com/